starte in die saison
mit
Mental training

Gibt´s das? Kann man etwas lieben und gleichzeitig Angst davor haben?

Ja, das gibt´s!


mental
training


Zu Beginn jeder Motorradsaison kommt irgendwann die erste Kurve, das erste Überholmanöver. Also eine Situation, die Unsicherheit hervorrufen kann, womöglich sogar Ängste. Aber die Angst ist ein schlechter Sozius. Besser man wird sie los. Dabei kann ich Dir mit meinem Mental-Training helfen.

hallo, ich bin Marion

ich fahre eine CB 750 BJ 1993 und war schon in den 90er Jahren in Österreich, Ungarn, der Slowakei, Tschechien, der Schweiz und Süd-Frankreich unterwegs. Touren waren schon immer mein Ding und ich kenne nur zu gut diese Situation:

„Oh Gott – Lenker festhalten – atmen – Ziel fixieren – Ohren anlegen und durch“

Schon damals habe ich mit Visualisierung und Meditation meine Unsicherheit und Zweifel an mir selbst besiegt. Heute kann ich Dir dabei helfen.


Im Mental-Training führst Du Dir die beängstigende Situation vor Augen, ich betrachte sie mit Dir, wir versöhnen Dich mit Deinen Ängsten und entlassen sie, damit Platz für Zuversicht und Vertrauen in Dir ist.


Das Mental-Training geschieht das völlig ortsunabhängig, da ich telepathisch aus der Ferne arbeite, während Du es Dir bequem machst! Und ich benötige hierfür  lediglich Deinen Namen und Dein Geburtsdatum, damit ich Dich finden kann. 


Erfahrungsgemäß ist Angst etwas hartnäckiges, und es bedarf schon Nachdruck, um sie los zu werden. Daher empfehle ich Dir drei Termine. Diese kosten insgesamt 135 Euro.

Du hast Fragen? Klar doch! Schreibe mir im Chat, auf WhatsApp oder Telegramm. Ich freue mich auf unseren Austausch.